Industrielle Wasseraufbereitung

Sauberes Prozesswasser ist von äußerster Wichtigkeit, wenn es darum geht, Stabilität und gute Qualität in den Herstellungsprozessen zu erreichen.

Natriumaluminat und NordPack (Polyaluminiumchlorid) sind die klare Wahl als Flockungschemikalien und für Phosphorentfernung.

Die Gleichmäßigkeit der Produkte gewährleistet ein vorzügliches Ergebnis in der Flotation oder beim Sedimentierungsprozess und gewährleistet eine hohe Wasserreinheit.

Natriumaluminate

Aluminiumprodukte reduzieren wegen des niedrigen Molekulargewichts von Aluminium im Vergleich zu Eisen die chemische Schlammproduktion. Aluminate erhöhen die Basizität des Wassers und eliminieren so den Bedarf an Kalk oder Hydroxide. Zusätzlich hat Natriumaluminat einen sehr niedrigen Schwermetallgehalt.

Der hohe Aluminiumgehalt in Aluminaten begünstigt niedrigere Transportkosten.

NordPac 18 – Polyaluminiumchlorid

Mit ein wenig größeren Molekülen im Vergleich zu Natriumaluminat besitzt NordPac 18 vorzügliche Flockungseigenschaften.

NordPac eignet sich auch für Bekämpfung von Microthrix (filamentous bacterium) in Abwässer, und es hat einen sehr niedrigen Schwermetallgehalt.

Kaliumaluminat 48%

Kaliumaluminat 48% eignet sich für eine Vielzahl von Anwendungen:

Wasseraufbereitung, Abwasserklärung, Papierherstellung, Pigmentindustrie, Katalysatorherstellung, Pharmazeutische Industrie

Produkt Registrierung Natriumaluminat
CAS No. 1302-42-7
EC No. 215-100-1
Registration No. (REACH) 01-2119519249-35-0011

Sodium Aluminates comply to EN 882 “Chemicals used for treatment of water intended for human consumption”

Produkt Registrierung NordPac 18
CAS No. 1327-41-9
EC No. 215-477-2
Registration number (REACH) 01-2119531563-43-0044

NordPac 18 comply to EN 883 “Chemicals used for treatment of water intended for human consumption”

Produkt Registrierung Kaliumaluminat 48%
CAS Nr. 12003-63-3
EC Nr. 234-432-8
Registrierungsnummer (REACH) 01-2119986052-37-0000
Natriumaluminat 38% ist eine beliebte Lösung für vielfache Wasseraufbereitungsanwendungen mit vorzüglichen Phosphorkontrolleigenschaften.

Natriumaluminat 38%

Download Technischen Datenblatt

Natriumaluminat 38%

Download Sicherheitsdatenblatt
Natriumaluminat 44% unstabilisiert wird in den Fällen verwendet, in denen organische Verbindungen weniger erwünscht sind. Natriumaluminat 44% hat in Vergleich zu Natriumaluminat 38% wegen des höheren Aluminiumgehalts eine höhere Viskosität.

Natriumaluminat 44% unstabilisiert

Download Technischen Datenblatt

Natriumaluminat 44% unstabilisiert

Download Sicherheitsdatenblatt
Natriumaluminat 45% hat im Vergleich zu Natriumaluminat 38% wegen des höheren Aluminiumgehalts eine höhere Viskosität. Es stellt eine starke Alternative zu Natriumaluminat 38% dar, wenn es um den Transport über weite Strecken geht.

In Umgebungen mit niedrigen Temperaturen wird Natriumaluminat 38% empfohlen.

Natriumaluminat 45%

Download Technischen Datenblatt

Natriumaluminat 45%

Download Sicherheitsdatenblatt
NordPac hat weniger Einfluss auf den pH-Wert im Vergleich zu Aluminium

NordPac 18

Download Technischen Datenblatt

NordPac 18

Download Sicherheitsdatenblatt

Kaliumaluminat 48%

Technische Datenblatt herunterladen

Kaliumaluminat 48%

Sicherheitsdatenblatt herunterladen